Zerstörungsfreie Prüfverfahren

Ambulante Metallografie an einer Windenergienanlagen-Komponente
Ambulante Metallografie an einer Windenergienanlagen-Komponente

Mit fluoreszierender Farbeindringprüfung detektierte Anrisse
Mit fluoreszierender Farbeindringprüfung detektierte Anrisse
Mit fluoreszierender Farbeindringprüfung detektierte Anrisse

Ambulante Metallografie

Für große Komponenten und Systeme oder für spezielle Anforderungen hinsichtlich einer zerstörungsfreien Gefügebewertung und der mechanischen Kennwerte führen wir Vor-Ort Untersuchungen durch. Neben der Abdrucktechnik erfolgen Oberflächenpräparationen, lichtmikroskopische Untersuchungen und Härteprüfungen (Rückprallverfahren) an den Oberflächen der Untersuchungsobjekte.

 

 

Fluoreszierende Farbeindringungsprüfung (PT)

Die fluoreszierende Farbeindringungsprüfung ist ein Verfahren zur Detektion von zur Oberfläche hin geöffneten Fehlstellen und kann unabhängig vom Werkstoff und der Bauteilgröße auch lokal angewandt werden. Die Auswertung und Dokumentation erfolgt unter UV-Licht. Detektierte Anzeigen werden im Soll/Ist-Vergleich bewertet und in einem Prüfprotokoll dargestellt.

Mit fluoreszierender Farbeindringprüfung detektierte Anrisse
Mit fluoreszierender Farbeindringprüfung detektierte Anrisse
Ambulante Metallografie an einer Windenergienanlagen-Komponente