Internetprotokoll IPv6

IPv6 – Stellen Sie rechtzeitig die Weichen für das neue Internet

Zukunftssicherheit durch das neue Internetprotokoll IPv6

Das neue Internetprotokoll IPv6 bietet die Grundlage für ein weiteres Wachstum der Kommunikationsnetze, die damit verbundene Unterstützung neuer Dienste und Anwendungen und somit die Zukunftssicherheit Ihrer Geschäfte.

IPv6 bietet viele Vorteile:

  • Ausreichend IPv6-Adressen  (128 Bit) weltweit verfügbar
  • Effiziente Unterstützung mobiler Anwendungen
  • Strukturierter Aufbau von Kommunikationsnetzen ohne „Workarounds“
  • Effizientes und kostengünstiges Management

Bei der Einführung von IPv6 unterstützen wir Sie gerne als kompetenter Partner. Unser Team hat bereits fundierte Erfahrungen auf vielen Ebenen gesammelt und arbeitet in vielen nationalen und internationalen IPv6-Gremien mit.

Wir unterstützen Sie mit folgenden Leistungen:

  • Ermittlung Ihres IPv6-Adressbedarfs
  • Erstellung eines IPv6-Adresskonzepts
  • Erstellung eines Konzepts zur Vergabe der IPv6-Adressen
  • Analyse der IPv6-Fähigkeit Ihrer Netzkomponenten und Endgeräte
  • Analyse der IPv6-Fähigkeit Ihrer Anwendungen und Dienste
  • Analyse des Anpassungsbedarfs Ihrer Security Policies
  • Ermittlung Ihres IPv6-Schulungsbedarfs
  • Erstellen eines Migrationskonzepts für eine IPv6-Einführung
  • Aufstellen von Zeitplänen und Risikobetrachtung einer IPv6-Einführung
  • Durchführung einer Kostenschätzung für eine IPv6-Einführung
  • Erstellung von Verdingungsunterlagen für IPv6-Leistungen

Grenzen des derzeitigen Internets auf Basis IPv4

Kommunikationsnetze erleben seit vielen Jahren weltweit einen enormen Zuwachs und dringen hier in immer neue Anwendungsgebiete vor, wie

  • Vernetzung öffentlicher Verwaltungsbereiche (E-Government)
  • Internet der Dinge und Dienste
  • Cloud Computing
  • Smart Grids
  • Intelligentes Gebäudemanagement
  • Vernetzung von Fahrzeugen
  • Mobile Allways-on Dienste

Die Ausbreitung von Kommunikationsnetzen wird weiter beflügelt durch eine Vielzahl verschiedener Technologien:

  • Breitbandanschlüsse von Haushalten
  • WLAN
  • WiMax
  • UMTS/ LTE
  • Satellit

Die meisten der heutigen Kommunikationsnetze basieren bereits jetzt auf der Internettechnologie und deren Protokollen, derzeit meist auf Basis des Internetprotokolls Version 4 (IPv4).

IPv4 stößt beim weiteren Wachstum der Kommunikationsnetze an seine Grenzen:

  • Zu wenige IPv4-Adressen (32 Bit) weltweit verfügbar
  • Eingeschränkte Unterstützung mobiler Anwendungen
  • Aufwändiges Management von Netzwerken durch „Workarounds“