Satellit

Zentrales Element eines Satellitensystems ist das aus einem oder mehreren Satelliten bestehende Raumsegment. Dieses verbindet die Bodenstationen mit den angeschlossenen terrestrischen Netzen und Einzelteilnehmern.

Die IABG spezifiziert die Kommunikationsnutzlast aus transparenten, regenerativen oder vermittelnden Transpondern und den entsprechenden Antennen. Der Betrieb der Nutzlast wird durch mehrere Subsysteme gewährleistet wie der Satellitenstruktur, dem Antrieb, dem Bahn- und Lageregelungssystem, dem Thermalsystem, der Energieversorgung und dem Telemetrie- und Telekommandosystem.

Als unabhängiges Dienstleistungsunternehmen legen wir die Nutzlast und die sonstigen Subsysteme entsprechend der Anforderungen aus, erarbeiten Vorschläge zur Anpassung von Standardlösungen und analysieren und bewerten Realisierungsvorschläge der Industrie hinsichtlich Technik und Wirtschaftlichkeit. Außerdem beraten wir bei der Auswahl von Trägersystemen, z.B. Ariane und von Versicherungsoptionen.

Die IABG betreibt zwei der drei von der European Space Agency (ESA) koordinierten Raumfahrt-Testzentren Europas und deckt damit alle relevanten Bereiche ab, z.B. Weltraumsimulation, Strukturtests, thermische Tests, Vakuum, Schock/ Vibration, Schall, elektromagnetische Kompatibilität und Magnetfeldsimulation. Aufgrund der implementierten Sicherheitsmaßnahmen sind unsere Anlagen sowohl für Tests von kommerziellen und wissenschaftlichen Satelliten als auch von militärischen Satelliten geeignet.