Das Vergabestellen-/Bieter-Dilemma

„Warum werden Angebote von Bietern so oft unnötigerweise aus Vergabeverfahren ausgeschlossen?“

  • „Aus formalen Gründen! Die Auftraggeber nehmen sich nicht einmal die Zeit, die oft hervorragenden und aufwändig dargestellten Lösungsvorschläge der Bieter überhaupt zu prüfen!“ – meint der Bieter.
  • „Aufgrund von Verletzungen selbst der selbstverständlichsten (formalen) Anforderungen - können die Bieter denn nicht mal lesen?“ - meint die Vergabestelle.

Das ist das klassische Missverständnis zwischen Bietern und Vergabestellen, dem man in vielen Vergabeverfahren begegnet.

Die IABG hat Lösungen für beide Seiten des Dilemmas – zum einen aus zahlreichen Vergabeverfahren, bei denen unsere Spezialisten Vergabestellen erfolgreich beraten und unterstützt haben, zum anderen aus vielen Ausschreibungen, an denen wir entweder selbst als Bieter teilgenommen oder Anbieter der Privatwirtschaft bei der Angebotsgewinnung unterstützt haben.

Wünschen Sie weitergehende Informationen? Dann kontaktieren Sie uns unter vergabe(at)iabg.de
oder rufen Sie uns an: 089-6088-2352 (Thomas Holländer).