Metallografie / Materialografie

Intermetallische Phasen in Al-Gussgefüge (Belte 04)
Intermetallische Phasen in Al-Gussgefüge

Die Untersuchung von präparierten Schliffproben wird werkstoffübergreifend an Lichtmikroskopen in einem Vergrößerungsbereich 10 : 1 bis 1250 : 1 durchgeführt.

Mikrostrukturelle Merkmale, Inhomogenitäten und etwaige Fehlstellen werden mit digitalen Kamerasystemen dokumentiert und in eine Image Access Datenbank eingebunden. Wir führen ein großes Spektrum von Analysemethoden wie z.B. Korngrößenbestimmung, Gusseisenanalysen, Reinheitsgrad- und Restaustenitbestimmung nach Spezifikationen und Normen durch. Unter Berücksichtigung von Qualitätssicherungsvorschriften, Normen und kundenspezifischen Standards realisieren wir fundierte Bewertungen und Soll/Ist-Vergleiche.

  • Gefügekontrastierung (chemisch/lichtoptisch)
  • Mikrostrukturbestimmung
  • Reinheitsgrad
  • Bestimmung nichtmetallischer Einschlüsse
  • Restaustenitbestimmung
  • Korngrößenbestimmung
  • Gusseisenanalyse
  • Dokumentation von Fehlstellen
  • Qualitative Gefügebeurteilung,
  • Quantitative Gefügebeurteilung (Bildanalyse)
  • Untersuchungen von Beschichtungssystemen
  • Fügeverbindungen
  • Rauheitsmessungen (taktil/lichtoptisch)

Intermetallische Phasen in Al-Gussgefüge (Belte 04)