Mobility-Dienstleistungen

Wir sind ein erfahrener und kompetenter Entwicklungspartner für die Fahrzeugindustrie und haben beispielsweise die ICE-Entwicklung maßgeblich unterstützt. Schwerpunkte unserer Leistungen sind die Erprobung von Komponenten, der Bau und Betrieb kundenspezifischer Prüfstände sowie Entwicklungsleistungen.

•    Experimentelle Untersuchungen zur Fahrzeug- und Verkehrstechnik
•    Untersuchungen zu Fahrdynamik, Fahrkomfort und Antrieb
•    Berechnungen zu Festigkeit, Dynamik und Akustik
•    Strukturversuche an Gesamtstrukturen und Komponenten.

Für Bauteil- und Strukturversuche verfügen wir an unseren Standorten über die geeignete Testinfrastruktur. Somit können wir Versuche zu Umweltsimulation, z.B. Temperatur, Klima, Staub, Korrosion und Steinschlag sowie Untersuchungen zur Betriebsfestigkeit durchführen. Dabei finden die jeweiligen Hersteller- und Bahnnormen Anwendung. Unser Angebot wird abgerundet durch Schadensuntersuchungen, die wir bei Bedarf in unserem Werkstofflabor durchführen.

Konstruktion, Bau und Betrieb von Prüfständen gehören seit jeher zu unserem Kerngeschäft. So haben wir in der Vergangenheit u.a. Rad-/Schiene-Prüfstände, Resonanzfederprüfstände, Druckwechselkammern sowie HiL-Simulatoren und Funktionsprüfstände zur Absicherung von mechatronischen Systemen realisiert.

Wir unterstützen unsere Kunden bei ihrer Produktentwicklung mit technischen Berechnungen, z.B.

•    Festigkeitsberechnungen
•    Strömungssimulation
•    Untersuchungen zur nicht-linearen Strukturdynamik
•    Simulationen zu Schwingungen und Akustik.

Ein Aufgabenfeld mit großem Zukunftspotenzial sehen wir in der Übertragung der Magnetbahntechnologie auf Anwendungen für den Individualverkehr. Hier nutzen wir unser langjähriges Know-how auf diesem Gebiet.

In dem Projekt „Dynamisches induktives Laden“ steht das berührungslose Laden von Elektrofahrzeugen während der Fahrt im Mittelpunkt unserer Untersuchungen.