Thermische Tests

Die extremen Umgebungsbedingungen im All stellen höchste Anforderungen an die Materialien von Raumfahrtsystemen und das zuverlässige Funktionieren aller Komponenten.

In unseren thermischen Testanlagen ermöglichen wir unseren Kunden, thermo-mathematische Modelle unter realen Weltraumbedingungen zu verifizieren und damit Ungenauigkeiten aufzuspüren und ggf. die Modelle zu optimieren.

Unter simulierten Weltraumbedingungen prüfen wir die zuverlässige Funktion von Komponenten und Systemen sowie die Eignung neu entwickelter Materialien für den Einsatz unter Extrembedingungen. Dabei umfasst das Spektrum der Tests:

Unsere Testanlagen

Weltraumsimulationskammer WSA/TVA

Thermalvakuumkammern

  • 4 Thermalvakuumkammern
  • Kammerdurchmesser von 2 m bis 6,8 m
  • Vakuum p < 10-5 mbar
  • Temperaturbereich der Thermalwände von 10 K bis 420 K
  • 2 Standard IR Bestrahlungseinrichtungen

APTC Kammer

APTC Kammer

  • Thermalzyklentests unter Umgebungsdruck
  • Reine, trockene Stickstoffatmosphäre -185 bis +210°C