Architektur- & Prozessmodellierung

NATO Architecture Framework als Beispiel für ein Architekturrahmenwerk

Komplexe (sozio-) technische Systeme beherrschbar zu machen, stellt eine große Herausforderung dar. Bereits seit vielen Jahren setzt die IABG hierzu die Methode Architektur erfolgreich ein. Die Methode Architektur bietet eine formale, international standardisierte Vorgehensweise. Sie ermöglicht eine detaillierte, strukturierte und vergleichende Analyse, Darstellung und Bewertung von Organisationen und Systemen  in ihrem Zusammenwirken. Zu ihr gehören Fähigkeiten, Prozesse, Systemfunktionen, Services, Informationen und Daten, technische Standards sowie deren vielfältigen Austauschbeziehungen. Auf dieser Grundlage ist die zielgruppenspezifische Aufbereitung und vereinfachte Darstellung von komplexen Systemzusammenhängen möglich, um so ein gemeinsames Verständnis komplexer Sachverhalte für alle Beteiligten zu schaffen.

Typische Anwendungsfelder für die Methode Architektur sind:  

  • Zielbildung, Weiterentwicklung & Konzeption
  • Fähigkeitsmanagement
  • Organisationsentwicklung und Prozessmanagement
  • Beschaffung und Nutzung von Ausrüstung und Informationstechnik, Phasenpapiere
  • Requirements- /Systemengineering
  • Interoperabilitätsanalysen
  • Human Factor Analysen
  • Optimierung von Abläufen in Operationszentralen bzw. Leitstellen

Einer der wesentlichen Vorzüge aus der Anwendung der Methode Architektur ist, dass die aus der Analyse der Modelle abgeleiteten Ergebnisse fundiert, transparent und vor allem nachvollziehbar sind. Somit halten sie auch einer kritischen Überprüfung stand, was eine hohe Akzeptanz der abgeleiteten Empfehlungen und Lösungsmöglichkeiten sicherstellt.

Aufgrund der langjährigen, umfassenden und anerkannten Expertise der IABG in nahezu allen bedeutenden Themen auf dem Gebiet von Defence & Security stellen wir unseren Kunden eine einzigartige Kombination aus fachlichem und methodischen Know-how zur Verfügung. Aus den breiten Anwendungsmöglichkeiten der Methode Architektur in verschiedenen Anwendungsfeldern lassen sich ständig neue, querschnittlich relevante Erkenntnisse erzielen und für den jeweiligen Auftrag kreativ und zielführend einbringen.

„Architekturen fördern das Verständnis für und ein Denken in Zusammenhängen und Vernetzung!“