Erprobung und Betriebsfestigkeit Windenergieanlagen

Mit zunehmender Größe und Komplexität von Anlagen gewinnen Kriterien wie Funktionssicherheit und Lebensdauer immer mehr an Bedeutung. Mit dem Know-how von ca. 300 Entwicklungs- und Testingenieuren und ihrer einzigartigen Testinfrastruktur ist die IABG auch auf dem Gebiet der Windenergieanlagen ein kompetenter Partner für die Verifikation komplexer technischer Systeme. Unsere Leistungen im Bereich Test und Qualifizierung von Windenergieanlagen umfassen die Erprobung von Material, Komponenten bis hin zu ganzen Systemen:

Materialerprobung & Methodenentwicklung

  • Berücksichtigung von lokalen Fertigungszuständen
  • Materialungänzen und Beanspruchungskenngrößen
    an Materialproben
  • Bewertung von technologischen Einflüssen
  • Schädigungsrechnung mit bruchmechanischen Methoden
  • Integration in den CAE-Prozess
  • Kosteneinsparung durch Hochskalieren der Ergebnisse auf Bauteilebene

Komponentenerprobung

  • Verfügbarkeit realer Lasten an Einzelkomponenten bzw. an der Turmbefestigung
  • Reale Schnittstellenbedingungen und Wechselwirkungen, auch zu Befestigungssystemen
  • Bauteilbezogene Prüfkonzepte
  • Vermeidung von Über- bzw. Unterdimensionierung

Systemerprobung

  • Zusammenspiel sämtlicher Hard- und Software
    (mechanische Komponenten/ Regelung „Hardware in the Loop“)
  • Netzintegration und –rückwirkung
  • Verifikation von Modellen, Simulationen und Komponententests

 

> mehr zum Thema

Prüfstände

Wir projektieren und realisieren Versuchsanlagen auf höchstem technischen Niveau. Sichere Funktion, einfaches Handling, flexible Einsatzmöglichkeiten, kostengünstige Wartung sowie problemspezifische Erweiterbarkeit zeichnen unsere Versuchsanlagen aus. So sorgen wir für Kosteneffizienz und Zukunftssicherheit.

Unsere Leistungen

  • Unterstützung und Beratung des Kunden, z.B. Lastenhefterstellung/ Konzeption und bei der Umsetzung von Prüfständen
  • Kundenspezifische/ maßgeschneiderte Sonderprüfstände
  • Realisierung von Großkomponentenprüfständen als Generalunternehmer

 

> mehr zum Thema

Erprobung und Betriebsfestigkeit

An unserem Hauptsitz in Ottobrunn verfügen wir über 5.000 m2 überdachte Prüffläche (Hallen) mit moderner Infrastruktur, zentraler Hydraulik-, Druckluft- und Kühlwasserversorgung sowie Sicherheitseinrichtungen (z.B. Werksfeuerwehr). An unseren Standard- und Sonderprüfständen prüfen, erproben und qualifizieren wir Funktionseinheiten oder einzelne Bauteile und Komponenten. Dabei untersuchen wir die Dimensionierung, die konstruktive Auslegung, die Bauweise und die verwendeten Werkstoffe sowie das Verhalten unter definierten Größen. Außerdem entwickeln wir innovative Testvorrichtungen. Gerne beraten wir Sie individuell – bereits im Vorfeld, während der gesamten Produktionsdauer oder bei spezifischen Problemen. 

Unser Siegel steht für die Qualität unseres akkreditierten und zertifizierten Testhauses.

Komponenten- und Strukturversuche

  • Erprobung von WEA-Komponenten
  • Funktions-, Hardware-in-the-Loop- und Dauerlauferprobung
  • Umweltsimulation an Komponenten
  • Erfassung der Betriebslasten
  • Betriebsfestigkeituntersuchungen
  • statische Kennwerte
  • Ermüdung

 

> mehr zum Thema

Werkstoffuntersuchung und Schadensanalyse

Unseren Kunden bieten wir branchenunabhängige, kompetente und zeitnahe Unterstützung zur Schadensanalyse, Werkstoffuntersuchung und Entwicklung von Abhilfemaßnahmen für die weitere Produkt- und Prozessentwicklung.

Auf dem Gebiet der Schadensanalyse erfüllen wir die Richtlinie VDI 3822 zur systematischen Vorgehensweise.
Mit unseren Auftraggebern abgestimmte und komplementäre Untersuchungsmethoden führen wir sowohl in unserem gut ausgestatteten Labor als auch vor Ort durch. Bewertende Schadensgutachten werden von unseren Experten erstellt und berücksichtigen folgende Aspekte:

  • Bestimmung von Schadensmechanismen
  • Ableitung möglicher Schadensursachen
  • Definition von Abhilfemaßnahmen
  • Aktive Schadensprävention

Standardisierte Bearbeitungsprozesse lassen uns dabei schnell und flexibel zu Ihrer Anfrage ein abgestimmtes Untersuchungskonzept entwickeln. Einen ersten Einblick liefert Ihnen unsere Leistungsbeschreibung.

Leistungsbeschreibung Werkstoffuntersuchung und Schadensanalyse

Broschüre
Leistungsbeschreibung Werkstoffuntersuchung & Schadensanalyse
PDF | 218 KB 

Lesen | Download

Die Palette der Werkstoffe, die wir dabei untersuchen, reicht von Metallen über Nichtmetalle, von Kunststoffen bis hin zu Faserverbundwerkstoffen und Werkstoffkombinationen. Die Bewertung unterschiedlichster Fertigungs- und  Herstellungsverfahren - einschließlich 3-D-Druck – gehören zu unserer Expertise.

Für die Charakterisierung von Systemen, Bauteilen, Werkstoffen und Fehlstellen setzen wir folgende Untersuchungsmethoden ein:

Wir beraten Sie sowohl serien- und entwicklungsbegleitend als auch bei spezifischen Fragestellungen. Für aggregierte Leistungen in den Themenfeldern Konstruktion und Auslegung, Simulationen, Funktionsversuche und Umweltsimulationen stehen zusätzliche Experten zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns, wir schnüren gerne auch kombinierte Leistungspakete, die unsere vernetzten Expertenpools branchenunabhängig, neutral und kosteneffizient realisieren.
Unsere Expertise ist Ihr Gewinn.