Vibration und Schock

Die Simulation von Vibration, Schock und konstanter Beschleunigung führen wir auf der Grundlage einer Kundenspezifikation bzw. nach bekannten Standards wie ECSS (Raumfahrt), MIL-STD 810 (Militärische Anwendungen), RTCA DO-160 (Zivile Luftfahrt), IEC 61373 (Bahn), ISO 16750 (KfZ), Lloyd (Schiff), IEC 60068 oder anderen Vorschriften (z.B. Transportsimulation oder stationärer Einsatz) durch.

Wenn erforderlich, simulieren wir zusätzlich zur mechanischen Belastung auch eine Temperaturüberlagerung.

Vibrations- und Schocktests

  • Sinus, Random, Sinus auf Rauschen, Rauschen auf Rauschen, Schock (als Puls und Transient) und Nachfahren von aufgezeichneten Signalen
  • Kombination mit Temperatur (-40 °C/+140 °C)
  • Simulation von Halbsinusschocks durch Fallschockanlagen mit unterschiedlichen Fallhöhen bis 15.000 g
  • Simulation von Pyroschocks mit definiertem Schockantwortspektrum bis 10.000 g

Konstantbeschleunigung

  • Tests mit Konstantbeschleunigung bis 100 g (Zentrifuge)