Nachrichten

Christian Köhler, Leiter der IABG-Niederlassung Berlin, zum Vorstandvorsitzenden des Branchenverbandes SIBB berufen

Ihr Ansprechpartner

 

Leiter der IABG-Niederlassung Berlin zum Vorstandvorsitzenden des Branchenverbandes SIBB berufen

Der Leiter der Niederlassung Berlin der IABG, Christian Köhler (44), ist am 11. Mai 2011 einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden des IKT-Branchenverbandes der Hauptstadtregion SIBB (Verband der Software-, Informations- und Kommunikationsindustrie in Berlin und Brandenburg) ernannt worden. Die Mitgliederversammlung bestätigte ebenfalls die Vorstandsmitglieder Dr. Mathias Petri (Vorstand StoneOne AG), Stefan Zorn (Geschäftsführer imatics Software GmbH) sowie Thomas Schröter (Geschäftsführer eventurecat GmbH).

Christian Köhler ist in der IABG für den Vertrieb im Unternehmensbereich InfoKom zuständig und leitet seit 1998 die Berliner Niederlassung des Unternehmens. Er ist bereits seit drei Jahren im Vorstand des SIBB tätig und verfügt über reiche Erfahrung auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechniken, sei es bei der Projektarbeit oder beim Aufbau und der Pflege langfristiger Kundenbeziehungen.

Seine bisherigen Tätigkeiten umfassen unter anderem die Entwicklung von Strategie- und Masterplänen im IuK- sowie im Sicherheitsbereich für öffentliche Auftraggeber, die Planung und den Aufbau von Sicherheitsnetzwerken, -clustern und Partnerschaften sowie das Projektmanagement in ITK-Projekten. So zeichnete er in mehreren Großprojekten öffentlicher Auftraggeber für das Programmmanagement und –controlling verantwortlich. Zudem besitzt Christian Köhler einschlägige Erfahrungen im Bereich Ausschreibungs-, Outsourcing- und Vergabemanagement.

Als eine seiner zukünftigen Hauptaufgaben sieht Christian Köhler die Verbesserung der Schnittstellen zu Politik und Verwaltung, wobei er auf seinen langjährigen Kundenbeziehungen aufbauen kann. Zudem möchte er die Kompetenzen der im IKT-Bereich tätigen Unternehmen der Region Berlin-Brandenburg noch deutlicher zur Geltung bringen und sich verstärkt im Standortmarketing engagieren.

„Berlin als Hauptstadt und Berlin-Brandenburg als Metropolregion gehören zu den wichtigsten IKT-Standorten in Deutschland“, erklärt Christian Köhler. „Eine meiner Aufgaben wird daher das verstärkte Engagement für die Region und ihre Außendarstellung sein. Um dieses Ziel zu erreichen, werden wir zukünftig die Kontakte zu Politik, Verwaltung, Forschung und Unternehmen weiter intensivieren und das Gewicht des Verbandes und der IKT-Unternehmen der Region deutlich stärken“.

In seiner Antrittsrede würdigte Köhler die Leistungen des bisherigen Vorstandschefs Dr. Ortwin Wohlrab, der während der vergangenen acht Jahre den Branchenverband geführt hatte. Während der Amtszeit seines Vorgängers sei die Branchenarbeit deutlich professionalisiert und strukturiert worden, so Köhler.

Die IABG beglückwünscht Christian Köhler zur Wahl und wünscht ihm viel Erfolg bei seiner verantwortungsvollen Aufgabe.

11.07.2011