Raumfahrt

We give you space on earth.

Luftfahrt

Testing for take-off.

Verteidigung & Sicherheit

Our mission – peace and security.

InfoKom

digital.sicher.vernetzt.

Automotive

Intelligent Automotive Services.

Mobilität & Energie

Umwelt & Geodaten Services

Tutorials

Sie sind mit den Themen Funktionale Sicherheit oder Human Factors noch nicht vertraut? Um sich auf kurzem Weg einen effizienten Überblick zu verschaffen, empfehlen wir Ihnen den Besuch unserer Tutorials vor der Main Session.

Die Tutorials finden parallel am Mittwoch, 25.10.2017, jeweils von 09:15 – 10:45 Uhr statt.

Bitte geben Sie die Auswahl Ihres Tutorials bei der Anmeldung an.

Funktionale Sicherheit Human Errors und Human Performance
Einführung in Proaktives Safety-Management und die Grundprinzipien zur Anwendung der Safety-Standards Einführung in die nicht-technischen Faktoren einer sicheren und effizienten Mensch-System Interaktion
Matthias Größler, IABG Prof. Dr. Harald Schaub, IABG
   
Hochautomatisierte Systeme, die eine Vielzahl an Entscheidungen selbständig treffen, müssen besonders hohen Sicherheitsanforderungen genügen. Die entwicklungsbegleitende funktionale Sicherheit und ein proaktives Safety-Management spielen daher eine immer wichtigere Rolle im Produktentstehungsprozess. Dies nicht zuletzt deshalb, weil für Unfälle und Schäden haftet, wer solche Systeme und Produkte in den Verkehr bringt. Funktionale Sicherheit und Safety-Management werden durch Normen und Standards branchenspezifisch geregelt. Kenntnisse des Vorgehens und der dazugehörigen Methoden ist wichtig für alle, die Maschinen und Systeme konzipieren, entwickeln und auf den Markt bringen. Fast überall ist der Mensch heute gefordert, mit mehr oder weniger komplexen Maschinen und Systemen zusammen zu arbeiten. Von zentraler Bedeutung sind daher Erkenntnisse und Methoden, die zum Verständnis und zur Verbesserung der Interaktion zwischen Mensch und Technik beitragen und damit eine sichere, effektive und effiziente Steuerung, Überwachung und Nutzung technischer Systeme durch den Menschen ermöglichen. Die Nutzung dieser Erkenntnisse und Methoden ist wichtig für alle, die Maschinen und Systeme konzipieren, entwickeln, betreiben oder warten. Dies gilt nicht nur für Hard- und Software-Entwickler, sondern für alle, die am Lebenszyklus einer Maschine oder eines Systems beteiligt sind.
Im Rahmen des Tutorials werden die Motivation und das grundsätzliche Vorgehen im proaktiven Safety-Management behandelt. Anschließend wird die Anwendung von branchenspezifischen Safety-Standards zur Durchführung von Gefährdungsanalysen und der Identifikation von Sicherheitsanforderungen beispielhaft erläutert. Im Rahmen des Tutorials werden die Grundzüge des Themas "Human Factors" dargestellt. Insbesondere wird die Frage behandelt, wie im Rahmen des Systemdesigns die menschlichen Stärken (Human Performance) nutzbar gemacht und wie die menschlichen Schwächen (Human Errors) vermieden werden können.
Zielgruppe sind alle, die sich einen Überblick zum Thema Funktionale Sicherheit verschaffen möchten. Zielgruppe sind alle, die sich im Rahmen von Safety- und Security Fragen für die Rolle des Menschen im System interessieren.