Systematische Schadensanalyse

Systematische Schadensanalyse

Untersuchungen und Analysen im akkreditierten Materiallabor

Schadensanalysen nach VDI Richtlinie 3822

  • Feststellung der aktiven Schadensmechanismen
  • Ableiten möglicher Schadensursachen
  • Erstellung von bewertenden Schadensgutachten
  • Schadensrekonstruktion durch Simulationsversuche
  • Abhilfemaßnahmen
  • Beratung zur Schadensprävention sowie zur Konstruktion, Auslegung und Tests an Bauteilen
  • Bauteilprüfungen vor Ort und im Labor

Branchenübergreifende Leistungen

  • Untersuchungsmethoden
  • Makroskopie
  • Lichtmikroskopie
  • Härtemessung
  • Rasterelektronenmikroskopie
  • Chemische Werkstoffanalyse
  • Röntgenprüfung (2D / μCT)
  • Röntgenografische Eigenspannungsmessung
  • Vor-Ort Untersuchungen

Ihre Vorteile

  • Kurze Ansprechzeiten
  • Unmittelbare Bearbeitung
  • Schadenshotline: schadensanalyse@iabg.de
  • 26.04.2018 Oerlikon und die IABG schließen Partnerschaft zur beschleunigten Qualifizierung additiv gefertigter AM-Komponenten
  • 08.08.2017 IABG wird Alliance Silver Partner von National Instruments
Alle Nachrichten anzeigen