Leitstellen & Lagezentren

Leitstellen und Lagezentren sind Teil der kritischen Infrastrukturen und müssen kontinuierlich auf geänderte Bedrohungslagen und Erwartungen der Bürger reagieren. Sie müssen dem Trend der Digitalisierung folgen und sowohl den Bedarf von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben als auch der Forderung nach einer digitalen Einbindung der Bürger Rechnung tragen. Dabei sind sie fortlaufend den politischen und wirtschaftlichen Vorgaben anzupassen.
Der Trend geht heute zu integrierten Sicherheits- und Lagezentren. Alle relevanten Informationen aus unterschiedlichen Quellen laufen dort zusammen. Die Auswertung führt zu einem aktuellen Lagebild, auf dessen Grundlage Entscheidungen getroffen und beteiligte Organisationseinheiten koordiniert werden.

Unsere Experten unterstützen bei der

  • Verbesserung der Führungsfähigkeit
  • IT-Planung von Sicherheits- und Lagezentren sowie beim Einsatz von Einsatzleit-/ Stabs- und Führungssystemen
  • Erhöhung der Effektivität und Effizienz des IT-Einsatzes von sicherer Vernetzung und Integration unterschiedlicher Systeme von Organisationen
  • Erhöhung der öffentlichen Sicherheit
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Vergabeunterstützung.
     

Planung und Einführung von innovativen Lösungen für Leitstellen und Lagezentren

Unsere Spezialisten beraten Sie von der Planung bis zur Einführung zukunftsfähiger und innovativer Lösungen für Leitstellen und Lagezentren. Wir analysieren Ihren Kommunikationsbedarf und planen ein funktionierendes Gesamtsystem mit den Komponenten Einsatzleit-, Stabs- und Führungssystem, Sprach- und Datenkommunikation, Verarbeitung und Darstellung von Medien sowie Netzinfrastruktur und Hardware.

Dabei berücksichtigen wir insbesondere Kommunikationsanbindungen von Leitstellen und Lagezentren auf Basis von Digitalfunk BOS, Festnetz, Mobilfunk, mobilen Ad-hoc-Netzen und Satellitenkommunikation.

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf innovativen und zukunftsfähigen Lösungen. Dazu zählen die Integration von Informationen aus den Bereichen Soziale Medien, Neue Notruf-Apps, Medientechnik und Kameras zur Überwachung öffentlichen Raums sowie Einsatz von Body-Cams / Dash-Cams bei Einsatzkräften in ein optimiertes Lagebild.

Aus internationalen Projekten verfügen wir über ein profundes Know-how im Bereich intelligenter Verkehrsleitsysteme, Verkehrsflussüberwachung und Videoanalysen wie der automatischen Kfz-Kennzeichenerkennung an definierten bzw. besonders schützenswerten Punkten.

Mit unserem Ansatz erreichen wir optimale Ergebnisse bei der

  • Gesamtsicht auf Systeme und komplexe Strukturen
  • Durchgängigkeit technischer Lösungen
  • Vernetzung von Leitstellen und Lagezentren mit sicheren Kommunikationslösungen
  • Integration neuer und innovativer Applikationen
  • IT- Sicherheit und Cybersicherheit vernetzter Systeme
  • Zertifizierungsfähigkeit nach ISO bzw. BSI-Grundschutz.
     

Integration von Geodaten/Geoinformationen

Als Add-on bieten wir die Nutzung und Einbindung von Geodaten mit individuellen Mehrwertinformationen. Unsere Geodaten-Factory erstellt 3D-Stadtmodelle und führt Veränderungsanalysen im urbanen Raum mittels neuester Satellitentechnologie durch. Diese Geoinformationen decken Schwachstellen bei der Planung von Großveranstaltungen auf oder unterstützen beim Management von Krisen- und Notfallsituationen. Durch die Anreicherung mit dynamischen Verkehrs- oder Mobilfunkdaten, die Auswertung von sozialen Medien sowie die Einbindung anderer Sensorquellen können aktuelle Lagebilder erstellt werden.

Mit unserem Ansatz erreichen wir optimale Ergebnisse bei der

  • raumbezogenen Visualisierung des Lagebildes
  • Integration aktueller Veränderungen der Oberfläche wie Bebauung und Geländebeschaffenheit
  • geobasierten Integration unterschiedlicher Datenquellen
  • Integration neuer und innovativer Lösungen.

Alle Leistungen erhalten Sie von uns aus einer Hand, individuell und herstellerneutral.
 

Unsere Referenzen (Auswahl)

Bayerisches Staatsministerium des Inneren

Das Bayerische Innenministerium haben wir bei der Planung und der Einführung von 26 integrierten Leitstellen sowie der Lehrleitstelle für die Feuerwehr und Rettung unterstützt. Darüber hinaus tragen wir zur Anbindung von Einsatzzentralen der Polizei durch den Digitalfunk BOS bei.

Polizei Berlin, Berliner Feuerwehr

Für die Polizei Berlin und die Berliner Feuerwehr planen wir derzeit die größte deutsche BOS-Leitstelle. Es handelt sich um eine georedundante IKT-Infrastruktur mit einem einheitlichen, zukunftsfähigen und offenen Einsatzleit- und Kommunikationssystem sowie weiteren Systemkomponenten. Ein Bestandteil der Planung ist auch die vollständige technische Ausstattung der Landesbefehlsstelle zur Führung von Besonderen Aufbauorganisationen - Lagen. Darüber hinaus werden von der IABG Kostenschätzungen für Investition und Betrieb sowie Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen nach IT-Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen durchgeführt.

Bayerische Polizei beim G7-Gipfel

Bei der Vorbereitung des G7-Gipfels 2015 in Elmau entwickelte die IABG die Konzepte zu Struktur und Rollout der IuK-Technik. Unsere Experten waren im Lagezentrum vor und während des Gipfels 24/7 im Einsatz.