safeHAF: Absicherung Fahrfunktionen • SOTIF

safeHAF: Absicherung Fahrfunktionen • SOTIF

Wie sicher ist sicher genug?

Die IABG-Methode safeHAF macht den SOTIF-Standard in der Praxis anwendbar und liefert belastbare Aussagen zum Nachweis der Sicherheit hochautomatisierter Fahrfunktionen – kundenspezifisch und effizient.

HAF-Absicherung ist zentrale Herausforderung für Hersteller

Die Absicherung der Funktionen für das hochautomatisierte Fahren steht im Fokus aller Hersteller und Zulieferer. Der Aufwand für den Sicherheitsnachweis ist enorm. Aktuelle Konzepte erfordern mehrere 100 Tausend Szenarien und bis zu mehrere 100 Millionen Testkilometer.

Derzeitige Nachweisverfahren – virtuell oder real – sind hinsichtlich Vollständigkeit, Repräsentativität, Reproduzierbarkeit und speziell in Grenzsituationen stark eingeschränkt. Zudem decken heutige Standards, z. B. zur funktionalen Sicherheit (ISO 26262) und zur Cyber-Security (ISO/SAE 21434), die Branchenanforderungen zur Absicherung hochautomatisierter Fahrfunktionen nicht vollständig ab.

 

Wir haben den SOTIF-Standard praxistauglich gemacht

  • Der entstehende Standard zur Sollfunktionssicherheit SOTIF (ISO/DIS 21448) ergänzt die heutigen Standards und behandelt weitere Sicherheitsrisiken, die erst durch die Komplexität des Anwendungsumfelds entstehen.
  • Mit safeHAF haben wir eine Methode entwickelt, die den SOTIF-Standard praxistauglich in Ihrem Entwicklungsprozess nutzbar macht.
  • safeHAF ermittelt Auftretenswahrscheinlichkeiten von Unfällen verschiedener Schweregrade – von überschlägig in der Konzeptphase bis präzise im Freigabeverfahren.
  • In frühen Phasen lassen sich so Designalternativen vergleichen, analysieren und bewerten, um Systemschwächen rechtzeitig zu erkennen und Fehlentscheidungen zu vermeiden.
  • In den späteren Phasen der Produktentwicklung liefert safeHAF eine belastbare Sicherheitsbewertung für die Freigabe der Funktion und die Zulassung des Systems.
  • Die Methodik lässt sich sowohl auf Teilsysteme als auch auf das Gesamtsystem anwenden.

So profitieren Sie von der Anwendung der Methode safeHAF

  • Sparen Sie Zeit und Kosten, indem Sie mit safeHAF rechtzeitig Schwachstellen ermitteln und eine spätere, aufwendige Fehlerbeseitigung vermeiden.
  • Verbessern Sie die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Produkte, indem Sie fundierte Anforderungen an die Funktion und die Systemkomponenten frühzeitig ableiten und verifizieren.
  • safeHAF macht Ihre Systeme gemäß SOTIF-Standard prüfbar und ermöglicht so einen belastbaren Nachweis der Sicherheit im Rahmen der Typgenehmigung.
  • Schonen Sie Ihre Ressourcen: Wir beraten Sie, führen Sie durch den Prozess und übernehmen die Anwendung der Methodik – zugeschnitten auf Ihre Funktion und Ihre Systemkomponenten.