Naturgefahren

Naturgefahren

Der globale Klimawandel und dessen Folgen

Der globale Klimawandel und dessen Folgen stellen unsere Gesellschaft vor neue Herausforderungen: Ein steigender Meeresspiegel, Erdbeben oder Extremwetterereignisse wie Starkregen oder Sturm treten in den letzten Jahren verstärkt auf. Ihre Folgen wie Hochwasser, Küstenerosion, Hangrutschungen oder Tsunamis fordern oft eine große Anzahl an Menschenleben und verursachen hohe wirtschaftliche Schäden.

Die IABG generiert mit Methoden der Fernerkundung aus Bild-, Radar- und Laserdaten, die von Satelliten, Flugzeugen oder RPAS aufgenommen werden, die notwendigen Geoinformationen für Analysen zur Resilienz des ländlichen und urbanen Raumes.

Beim Thema „Disaster Risk Reduction (DRR)“ werden potenzielle Risikoflächen identifiziert und die Wirksamkeit der planerischen als auch baulichen Maßnahmen in Simulationen überprüft.

Diese Analysen liefern wichtige Informationen über die Vulnerabilität einer Region, um gezielte Maßnahmen zu ergreifen und den nachhaltigen Schutz vor Naturkatastrophen zu verbessern.

Unsere Leistungen

  • Erstellung von hochaufgelösten Geländemodellen
  • Landnutzungskartierungen
  • Versiegelungserfassung
  • Ermittlung von Retentionsflächen
  • Hochwasserkartierungen
  • Hochwassersimulation
  • Ermittlung von potenziellen Hangrutschungsgebieten
  • Überwachung von Bodenbewegungen mittels Radarinterferometrie
  • Monitoring von Küstenerosion
  • Unterstützung bei der Umsetzung der EU Hochwasserrahmenrichtlinie
  • Bevölkerungsdichte