Solarkataster für Kommunen

Solarkataster für Kommunen

Die Fördermaßnahmen von staatlicher Seite führen dazu, dass Kommunalverwaltungen immer häufiger in ihrem Portal ein Solarkataster veröffentlichen. Dieses erteilt neutrale Auskunft darüber, inwieweit Dach- und Freiflächen für Photovoltaik bzw. Solarthermie geeignet sind. Zusätzlich zum Solarpotenzial können Hinweise auf Anbieter, Dienstleister, Fördermöglichkeiten etc. verbunden werden. Auch die Planung von Solarparks auf Freiflächen wird durch dieses Kataster unterstützt.

Für die Ermittlung des Solarpotenzials von Gebäuden sind einerseits die Faktoren Globalstrahlung, Dachfläche, Dachneigung, Dachausrichtung und andererseits die Abschattung durch andere Gebäude, Dächer, Bäume und das Relief maßgeblich. Auf Basis dieser Informationen wird das Solarpotenzial der Dach- und Bodenflächen unter Verwendung von aktuellen Luftbildern berechnet. Für eine noch konkretere Abschätzung des Potenzials können zusätzlich Gauben und Störobjekte wie Kamine, Dachfenster und Antennen erfasst und in die Modellierung einbezogen werden.
 
Die von unseren Kunden gewünschten Genauigkeiten bestimmen die Wahl des Modellierungsverfahrens.

 

Unsere Leistungen

  • Beratung zum geeigneten Verfahren
  • Beschaffung der Basisdaten
  • Gelände- und Gebäudeextraktion
  • Modellierung
  • Ermittlung des Solarpotenzials
  • Integration in ein Stadtportal

Trailer IABG Solarkataster