Straßenkataster für Kommunen

Straßenkataster für Kommunen

Die Verkehrsflächen mit ihrer Infrastruktur gehören zu den bedeutensten Vermögenswerten jeder Kommune. Ein Straßenkataster bildet das Straßennetz in Art, Lage und Ausstattung GIS- lauffähig ab, d.h. das Kataster kann mit vielen anderen Geodaten verknüpft werden. Auf diese Weise wird jeder Straßenabschnitt mit den notwendigen Fachinformationen zu Pflegemaßnahmen und Instandhaltung, Wertermittlung etc. attributiert.

Die Datenerfassung erfolgt in der Regel durch digitale Kartierung aus aktuellen Luftbildern hoher räumlicher Auflösung. Dabei wird der Verkehrsraum aufgenommen und die einzelnen Flächen nach Funktion und Belag unterschieden. Zusätzlich werden die Objekte des Straßeninventars, wie Ampeln, Straßenbeleuchtung, Sinkkästen, aber auch Straßenbegleitgrün und Straßenmittengrün etc. vermessen. In vergleichbarer Weise können die Verkehrsflächen auch linienhaft erfasst werden und als Knoten-Kantenmodell mit den gewünschten Eigenschaften verknüpft werden.

Unsere Leistungen

  • Beratung zur Methodenwahl
  • Beschaffung  der Basisdaten
  • Digitalisierung des Straßennetzes
  • Knoten- Kantenmodell
  • Attributierung des Straßennetzes

Straßen- und Grünflächenkataster

< MP4-Animation