Themendetails

"Hi Siri (ok Google, hi Bixby, hey Cortana, Alexa) start the engine!"

Digitale Cockpits versprechen eine Verbesserung von Personalisierung, Konnektivität und Sicherheit

Samsung und HARMAN haben auf der Consumer Electronics Show (CES) 2019 die nächste Generation ihrer digitalen Cockpit-Plattform vorgestellt. Das Digital Cockpit 2019 soll ein verbessertes Automobilerlebnis bieten und die Personalisierung, Konnektivität und Sicherheit im Rahmen von IoT (Internet of Things)-Lösungen verbessern.

Aufbauend auf dem Standard des Digital Cockpit des letzten Jahres soll sich die Version 2019 sowohl an den Bedürfnissen von Fahrern als auch von Fahrgästen orientieren. Eine nahtlose Verbindung aller Geräte im Fahrzeug und im Zuhause soll mit einfachen Elementen und einer leichten Bedienung realisiert werden.

Mehr dazu bei Samsung: https://news.samsung.com/global/video-digital-cockpit-2019-next-level-connected-driving

Die Experten der IABG unterstützen Hersteller und Lieferanten dabei, die berechtigen Zweifel, ob diese und ähnliche Lösungen tatsächlich ein sichereres Autofahren ermöglichen, auszuräumen. Viele Fragen der Safety (z.B. im Rahmen der Funktionalen Sicherheit / ISO 26262), der Security (Schutz der Bordsysteme vor Angriffen) oder der Ergonomie für den normalen Autofahrer (und nicht für die kleine Gruppe der Technologiefreaks) bedürfen umfassender und kompetenter Lösungsansätze.

Wenn Sie mehr wissen wollen über die Herausforderungen moderner, digitaler Cockpits und Systemsteuerungen für Safety, Security und Human Factors, besuchen Sie die IABG Safety und Security Akademie.