Nichtlineare Strukturdynamik, Schock, Fluid-Struktur-Wechselwirkung

Ob hochdynamisch belastete Bauteile, Gesamtsysteme für Fahrzeuge aller Art oder ortsgebundene Objekte - Sie profitieren von unserer Erfahrung auf folgenden Gebieten:

Crashsimulation einer Abrissglocke beim Kernreaktorrückbau
Crashsimulation einer Abrissglocke beim Kernreaktorrückbau

  • Große Deformationen, Bruch- und Nachbruchverhalten
  • Plastizität und Verfestigung abhängig von der Dehngeschwindigkeit
  • Inhomogenität und Anisotropie der Steifigkeit (Faserverbundmaterial)
  • Gummielastisches Verhalten (Elastomere)
  • Fluid-Struktur-Wechselwirkung bei Detonationen
  • Ausbreitung von Spannungswellen

Unser Leistungsspektrum

  • Sicherheitsnachweise zu Deformation, Versagen und Schock
  • Crashsicherheit für Fahrzeuge oder Transportbehälter (z. B. Castoren)
  • Simulation des Öffnungsverhaltens von Cabrio-Verdecken
  • Simulation von Penetrationsvorgängen, z. B. Durchschlag einer Turbinenschaufel durch das Turbinengehäuse
  • Pyroschock-Belastung von Raumfahrtstrukturen
  • Pre- und Post-Shot Analysen von Unterwasseransprengungen einschließlich der rechnerischen Begleitung von Versuchen
  • Analyse der Standkraft und Verwundbarkeit von Schiffen, U-Booten sowie anderen Unterwasserfahrzeugen

Eingesetzte Software

DYSMAS, DYNA3D, Abaqus, ANSYS, PAMCRASH