Sonnensimulation für Gesamtfahrzeuge, Systeme und Komponenten

Gesamtfahrzeugkammer
Gesamtfahrzeugkammer

Wir verfügen über drei Sonnensimulationskammern, in denen wir Gesamtfahrzeuge, Komponenten und Proben, z.B. nach DIN ISO 75220 oder MIL-Standard, künstlich altern lassen.

Typische Prüflinge aus dem Automobilbereich sind Cabrioverdecke, Instrumententafeln, Armlehnen, Sitze oder Hutablagen. Neben Bestrahlungsstärken von bis zu 1.050 W/m² simulieren wir in unseren Kammern auch die entsprechenden Klimabedingungen. Unsere Anlagen sind automatisiert und erfüllen die gängigen Vorschriften.

Mit unseren Sonnensimulationsanlagen bilden wir das natürliche Spektrum des Sonnenlichts nach. In der Kammer kann die Sonneneinstrahlung mit Temperatur und Luftfeuchte kombiniert werden. Auf diese Weise können wir beispielsweise die Alterung an Kunststoffbauteilen von Fahrzeugen überprüfen. Auf einer Fläche von 2 m x 3 m können wir den Abstand eines Prüflings zum Strahlerfeld variieren.

Gesamtfahrzeugkammer

In unserem Mehrkomponenten-Karosserieprüfstand kombinieren wir mechanische Lasten mit Umweltbedingungen. Wir betreiben den Prüfstand auch als reine Sonnensimulationsanlage und können damit Gesamtfahrzeuge bis zu einem Gewicht von 5 t mit dem natürlichen Spektrum der Sonne beaufschlagen. Abstand und Winkel der Strahler sind gruppenweise verstellbar. So lassen sich selbst auf räumlich gekrümmten Oberflächen wie Karosserien einheitliche Bestrahlungsstärken realisieren.

Technische Daten:

  • Bestrahlungsstärke: bis 1.050 W/m²
  • Temperatur: -40 bis +90 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 20 bis 70% relative Feuchte
  • Nutzbare Abmessungen (L x B): 6,5 m x 2,5 m
  • Fahrzeuggewicht: bis 3.5 t

Komponentenkammer
Komponentenkammer

Komponentenkammer

In unserer Komponenten-Sonnensimulationsanlage können wir auf einer Fläche von bis zu 6 m² Bauteile und Komponenten wie z.B. Instrumententafeln bestrahlen. Der Abstand zum Strahlerfeld lässt sich individuell variieren.

Technische Daten:

  • Bestrahlungsstärke: 700 bis 1.200 W/m²
  • Temperatur: -30 bis +90 °C
  • Luftfeuchtigkeit: bis 95% relative Feuchte
  • Nutzbare Abmessungen (L x B x H): 2,0 m x 3,0 m x 2,0 m

Probenkammer

Mit der Probenkammer komplettieren wir unser Prüffeld im Bereich Sonnensimulation.

Technische Daten:

  • Bestrahlungsstärke: 50 bis 1.200 W/m²
  • Temperatur: -70 bis + 180 °C
  • Luftfeuchtigkeit: bis 95% relative Feuchte
  • Nutzbare Abmessungen (L x B x H): 0,68 m x 0,68 m x 1,00 m

In unseren angegliederten, akkreditierten Laboren für Materialcharakterisierung und Festigkeitsversuche haben wir zudem die Möglichkeit, entnommene Proben zu untersuchen und die Materialeigenschaften der gealterten Bauteile zu bestimmen (z.B. über Zugversuche, Härtemessungen usw.).