Führungs- & Kommunikationssysteme

C4I – Führung und Kommunikation im Einsatz

Die Effizienz und Wirksamkeit moderner Streitkräfte wird in hohem Maße von der Verfügbarkeit lage- und bedarfsgerechter Informationen bestimmt. Grundlage ist die interoperable Vernetzung aller relevanten Kräfte und Mittel in einem leistungsfähigen Verbund von Aufklärung – Führung und Wirkung (A-F-W). Dazu werden moderne Führungs- und Kommunikationssysteme in einer serviceorientierten Architektur miteinander vernetzt und bilden einen wesentlichen Kern in der Fähigkeitsentwicklung von Streitkräften.      

Wir analysieren die operationellen Anforderungen und Rahmen- sowie Randbedingungen, die sich an Führung und Kommunikation im Einsatz bis zur „letzten Meile“ stellen. Hierbei unterstützen wir u.a. im Rahmen der Erarbeitung von Architekturmodellen auf Basis des NATO Architecture Framework (NAF), der Analyse und Simulation von Netzwerkarchitekturen und breitbandigen Ad-hoc-Netzen sowie bei der Auslegung und Analyse Taktischer Datenlinknetze (TDL).   

Unsere Expertisen: 

  • Architekturberatung und -modellierung (NAF, TOGAF)
  • Taktische Datenlinks (TDL)
  • Simulation und Analyse von Funknetzwerken und TDL
  • Mobile Ad-hoc-Netzwerke
  • Netzwerksicherheit und Kryptologie
  • Serviceorientierte Architekturen im militärisch- taktischen Umfeld
  • Satellitenkommunikation (SatCom) 

Unsere jahrelange Mitwirkung in entsprechenden NATO-Gremien rundet unsere Expertise ab.