Nachweiswerkzeuge

In den Beschaffungsvorgängen für Streitkräfte wird der Einsatz von Simulation zunehmend als risikominimierendes Element erkannt. Die IABG stellt dafür verifizierte und validierte Simulationsumgebungen bereit. Mit deren Hilfe lassen sich die Projektierung, Realisierung, Abnahme und die Systeme in der Nutzungsphase wesentlich verbessern.
Je nach Art der zu erbringenden Nachweise werden hierfür unterschiedliche Ansätze gewählt. Diese beinhalten Monte-Carlo-Simulationen zur Berechnung von Wahrscheinlichkeiten oder auch Echtzeitsimulationen mit Bedienerinterface. Ebenso ist die Einbindung von SIL/HIL und diverser Stimulationen möglich.

So stellt die IABG Systeme und komplexe Testbeds bereit, mit denen Realsysteme und Simulationsumgebungen z.B. mit einer operationell realistischen Systemlast oder mit realistischen Bedrohungen stimuliert werden können.