Umlaufbiegeprüfstand Radlager

Umlaufbiegeprüfstand Radlager

Aufgabe • Leistung

  • Einstufenversuch zur Überprüfung der Betriebsfestigkeit von Mitnehmerflanschnaben bzw. Radlagereinheiten
  • Beanspruchung durch ein umlaufendes Biegemoment bis zum Versagen durch Rissbildung und / oder Bruch
  • Rissprüfung mittels Farbeindringverfahren
Technische Daten
Rotierende Unwucht mit verstellbarem Hebelarm und Gewicht zur Realisierung unterschiedlicher, vom Fahrzeug abhängiger Biegemomente
Max. Biegemoment6.000 Nm
Drehzahlbereichca. 1.000 U / min bis 2.500 U / min Kühlung mit Druckluft