Betriebsfestigkeit

Betriebsfestigkeit

Statische und dynamische Tests an Wagenkästen, Drehgestellen, Bauteilen und Komponenten

Prüfung und Qualifizierung unter Anwendung gängiger Normen wie DIN EN 12663 • DIN EN 13749 • VDV 152 • EN 12082 • UIC-Vorschriften zum Betriebsfestigkeits-Nachweis von Wagenkästen, Drehgestellen sowie Bauteilen und Komponenten.

Betriebsfestigkeit Wagenkästen

Anwendungsfelder

  • Prüfungen von Kopf-, Mittel-, Doppelstockwagen, Straßenbahnmodulen oder Lokrahmen
  • Untersuchung von Wagenkastenstrukturen vor dem Hintergrund neuer Fertigungstechnologien und Leichbau
  • Validierung von Konstruktionen in der Fahrzeugentwicklung

Leistungen

  • Statischer Test von Wagenkästen gemäß DIN EN 12663, alternativ auch gemäß regional anders geltender Normen
  • Durchführung von statischen und dynamischen Tests mit normierten Lastvorgaben bzw. kundenspezifischer Anforderungen
  • Erstellung von Lastannahmen und Lastkollektiven
  • Online-Darstellung von Biegelinien mit Predictions zum direkten Abgleich mit dem FE-Modell und Kundenpräsentation
  • Optische Absolutwegmessung für Wagenkästen mit Sprengung
  • Messung von Dehnungen und Verformungen
  • Prüfung unter Berücksichtigung von Umwelteinflüssen
  • Modalanalyse

Technische Daten • Kapazität

  • 2 Wagenkastenprüfstände im Parallelbetrieb
  • Jeweils mit bis zu 30 Hydraulikzylindern
  • Jeweils bei Bedarf mit bis zu 500 Messkanälen
  • Längsdruckkräfte bis 5.000 kN zur Abdeckung von US-Normen
  • Wagenkästen und/oder gekoppelte Straßenbahnmodule mit einer Länge von bis zu 32 m

Betriebsfestigkeit Drehgestelle

Anwendungsfelder

  • Zulassungsprüfung von Drehgestellen aller Art (Triebzüge, Lokomotiven, Straßenbahn, Güter- und Reisezuwagen, Sonderfahrzeuge) gemäß DIN EN 13749, VDV152, UIC-Vorschriften und weiterer Normen
  • Festigkeitsprüfungen und Funktionsprüfungen nach Kundenwunsch, um Projekte neuartiger Drehgestellkonstruktionen bereits in der Entwicklungsphase abzusichern
  • Erkenntnisgewinn für die Fertigungsoptimierung sowie die Wahl von Fertigungsverfahren

Leistungen

  • Statische und dynamische Prüfungen mit individuellen Lastkomponenten
  • Test von zwei- und mehrachsigen Rahmen
  • Permanente Schädigungsüberwachung
  • Optische Vermessung der Rahmen vor, während und nach dem Test in Abstimmung mit dem Kunden
  • Messung von Dehnungen und Verformungen
  • Als Zusatzleistungen werden die zerstörungsfreie Prüfung, Schadensanalyse, Prüfprogrammentwicklung und Messfahrten angeboten

Technische Daten • Kapazität

  • Statische und dynamische Prüfungen auf 12 Drehgestellprüfständen mit jeweils 30 Zylindern im Parallelbetrieb
  • Einsatz von modernster Mess- und Regelungstechnik sowie Iterationssoftware zur Erhöhung der Prüffrequenzen
  • Zwei- und mehrachsige Rahmen mit berechneten Regelkanälen
  • Drehgestellrahmen mit passiver und aktiver Neigetechnik
  • Simulation von Innendruck

Betriebsfestigkeit Bauteile & Komponenten

Anwendungsfelder

  • Festigkeits- und Funktionsnachweis von Komponenten wie z. B. Bremskomponenten, Federn und Dämpfern, Gummi-Metall-Elementen, Gehäusen, Konsolen, Kupplungen, Radschwingen, Stabilisatoren, Traversen und Wankstützen
  • Lebensdauerprüfungen unter Berücksichtigung typischer Vibrations- und Schwingungseinflüsse
  • Lebensdauernachweise an Radsatzlager gemäß EN12082

Leistungen

  • Entwicklung von Prüfstandskonzepten zur Umsetzung der geforderten Prüfbedingungen / flexible Versuchsaufbauten
  • Festigkeitsnachweis unter Einfluss statischer und dynamischer Lastfälle
  • Schwingungs- und Vibrationsprüfung auf Hochleistungsshakern
  • Schocktest

Technische Daten • Kapazität

  • Insgesamt 16 Prüfstände für individuelle Tests im Parallelbetrieb