Makroskopie und Stereoskopie

zur Werkstoffuntersuchung und Schadensanalyse

Modernste Aufnahmetechnik, Bildverarbeitungssysteme und Datenbanken für zahlreiche Auswertungen zur Schadensanalyse

Makroskopie und Stereoskopie

zur Werkstoffuntersuchung und Schadensanalyse

Modernste Aufnahmetechnik, Bildverarbeitungssysteme und Datenbanken für zahlreiche Auswertungen zur Schadensanalyse

Makroskopie und Stereoskopie

Unsere Spiegelreflexkameras und das Binokular-Stereomikroskop mit einer Gesamtvergrößerung von bis zu 90:1 und der Option für Tiefenprofil-Messungen ermöglichen ein breites Spektrum an Aufnahmemöglichkeiten zur makroskopischen Dokumentation.

Mit digitalen Kamerasystemen werden die Proben in Übersichts- und Detailaufnahmen in allen Untersuchungsschritten erfasst. Modernste Aufnahmetechnik, Bildverarbeitungssysteme und Datenbanken ermöglichen zahlreiche Auswertungen und entsprechende Archivierungen.

  • Makroskopische Bauteildokumentation
  • Stereomikroskopische Untersuchungen
  • Dokumentation von Testaufbauten- und abläufen
  • Filmen von Tests
  • Digitale Bildanalyse

IABG Schadensanalyse Hotline

Tel.: +49 89 6088-2441

Mobil: +49 151 6131 3167

schadensanalyse@iabg.de

Untersuchungsmethoden Werkstoffuntersuchung und Schadensanalyse

Für die Charakterisierung von Systemen, Bauteilen, Werkstoffen und Fehlstellen setzen wir folgende Untersuchungsmethoden ein: