Human Factors und Ergonomie

Mensch und Maschine: auf gute Zusammenarbeit!

Die Digitalisierung beeinflusst in hohem Maße unsere Arbeitswelt. Immer intelligentere Maschinen übernehmen Teile unseres Handelns. Der Mensch nutzt diese neuen Technologien, kommuniziert und interagiert mit immer komplexer werdenden Systemen.

Wir sorgen dafür, dass diese Interaktion zwischen Mensch und Technik reibungslos funktioniert und legen unseren Fokus hierbei auf die Mensch-Maschine-Schnittstelle (MMS). Gemeinsam mit unseren Kunden arbeiten wir daran, Arbeits- und Trainingsumgebungen so zu gestalten und auszulegen, dass sichere Bedienbarkeit, Gebrauchstauglichkeit, Produkterleben, Akzeptanz und Lernen den höchst möglichen Stellenwert einnehmen (Human System Integration).

Dabei lassen wir uns leiten von der Grundidee der Ergonomie: Die Arbeitsbedingungen werden an den Menschen angepasst, nicht umgekehrt (Human-centered Design). Im Zentrum unserer Arbeit steht das menschliche Denken und Handeln und damit die formellen und informellen Arbeitsprozesse und -strukturen (Human Factors). Ob es sich um eine Bedienkonsole, einen Leitstand oder um inter-organisationale Arbeitssysteme handelt, die Grundidee unserer Arbeit ist immer dieselbe:

Eine menschengerechte System- und Arbeitsgestaltung führt zur Steigerung von Produktivität, Motivation, Zufriedenheit und Gesundheit der Mitarbeiter und in der Folge zur Reduzierung von Ausfallzeiten, höherer Effizienz und Produktivität.

Wir beginnen mit der Arbeitsanalyse, diese führt über eine fundierte Organisations- und Prozessberatung zu konkreten Gestaltungsempfehlungen. Um die Usability zu optimieren, setzen wir moderne Methoden wie Eye-Tracking-Analysen, Design-Thinking, User Experience Erhebungen, Virtual Reality Simulationen oder Web Analytics ein.

Unsere Lösungen erarbeiten wir in interdisziplinären Teams: Es fließen neueste Kenntnisse der kognitiven Psychologie, der Physiologie, des Softwaredesigns und der Ingenieurwissenschaften ein. Gemeinsam geben wir Antworten auf Fragen wie:

„Kommen die Anwender mit dieser neuen Softwaretechnologie zurecht?“ Und kann die Bedienung so verbessert werden, dass der Mensch geistig und körperlich entlastet wird?“

„Mit welchen Werkzeugen fördern wir eine reibungslose Kommunikation unserer Teams“?

„Welche innerbetrieblichen Prozesse fördern unsere Sicherheitskultur?“

 

    Unsere Leistungen

    Komplexe und risikoreiche Arbeitswelten analysieren und gestalten

    Ergonomie- und Anforderungsuntersuchungen zur User Experience
    Wir setzen moderne Methoden ein, zum Beispiel Virtual Reality kombiniert mit Eye Tracking zur Analyse von Aufmerksamkeit, Müdigkeit oder Ablenkung am Arbeitsplatz.

    Aufgaben- und Workflowanalyse
    Wir organisieren Expertenworkshops und führen Arbeitsplatzbeobachtungen durch, um die zu erwartende Anforderungen an den Bediener und die Bediensicherheit zu erfassen.

    Personal-Assessment und Diagnostik
    Wir unterstützen Sie bei der Methodenauswahl sowie bei der Vorbereitung, Durchführung und Evaluation von Personal-Assessments.

    Feld- und Simulator-Untersuchungen, speziell konzipiert für Human-Factors-Untersuchungen
    Wir kombinieren subjektive Befragung mit objektiven Messungen, z.B. über Blickbewegungsmessungen und Systemparameter wie Prozesszeiten oder Auswertung von Systemeingaben durch den Bediener.

    Felduntersuchung im Rahmen von Übung und Ausbildung
    Zum Einsatz kommen schriftliche und mündliche Interviews, teilnehmende Beobachtung und ggf. Videoaufzeichnungen.

    Projektbegleitung und Begleitung im Requirements Engineering
    Wir stimmen den Bedarf und die technische Ausstattung von Informations-, Kommunikations- oder Führungssystemen auf den Nutzer ab.

    Design Thinking
    Wir führen Workshops durch zur Etablierung des Nutzerdialogs für das Design von Human Machine Interfaces (HMI).

    Entwicklung von Handlungsempfehlungen
    Wir begleiten unsere Kunden bei der Entwicklung von Handlungsempfehlungen und der weiteren Konzeptentwicklung. Wir adressieren dazu

    • Arbeitsplatzgestaltung mit Mensch-System Schnittstellen (MMS)
    • Arbeitssicherheit
    • Personalentwicklung und Qualifizierung
    • Personal-Assessment und Personaldiagnostik
    • Sicherheitskultur und Organisationsentwicklung

    Human Factors Training
    Nicht nur weil es von Risiko- oder Sicherheitsmanagementsystemen gefordert wird: Ein Human-Factors-Training ist nicht nur, aber ganz besonders für Menschen, die in Hochrisikobranchen arbeiten, sinnvoll. Unser Schulungsangebot finden Sie auf den Seiten unserer IABG Safety and Security Academy

      Ihr Nutzen

      Motivierte Mitarbeiter arbeiten fehlerfrei an sicheren, ergonomischen Arbeitsplätzen

      • sinkende Kosten für Schulung und Support
        durch schnelle und intuitive Erlernbarkeit
      • höhere Produktivität
        durch niedrigeren Krankenstand (gesunde Arbeitsbedingungen), effiziente Prozesse
      • geringe Entwicklungszeit und –kosten
        da Fehlentwicklungen vermieden/reduziert werden
      • verbesserte Produktqualität
        durch einfache und intuitive Bedienung
      • höhere Kundenzufriedenheit und Markenloyalität
        aufgrund attraktiver Gestaltung; User Experience wird als positive Produkteigenschaft wahrgenommen
      • Investitionssicherheit
        durch Einbeziehen der Nutzer in den gesamten Entwicklungsprozess