Rückbau, Nachrüstung und Strahlenschutz

Rückbau, Nachrüstung und Strahlenschutz

Der Schwerpunkt unserer Leistungen beim Rückbau kerntechnischer Anlagen liegt auf der technischen und qualitätssichernden Ebene der Maschinen- und Bautechnik.

Wir unterstützen bei der Planung und begleiten in allen Phasen der Stilllegung und Beseitigung kerntechnischer Einheiten – von der Beratung zur notwendigen Zerlegetechnik oder bei Genehmigungsverfahren bis hin zur qualifizierten Begutachtung.

Wir prüfen kerntechnische Anlagen und alle qualitätssichernden Maßnahmen zur Zerlegung auf höchstem technischen Niveau. Interdisziplinär und unter Berücksichtigung realistischer Gefährdungsszenarien, Tests sowie des Controllings erhalten unsere Kunden die maßgeschneiderte Lösung.

Wir beraten bei der Neu-Auslegung, sowie Kalibrierung und Qualifizierung von Fortluftüberwachungssystemen, wenn sich ein Nachrüstungsbedarf auf Grund von neuen Anforderungen aus dem Rückbau oder Änderungen im gesetzlichen Regelwerk ergeben.

Auf Wunsch analysieren wir auch die Einsatzbedingungen Ihres Produkts und leiten daraus ein individuelles Prüfprogramm zur Produktqualifikation ab.
 

Unsere Leistungen

  • Planung, Projektbegleitung und Beratung bei der Stilllegung und Beseitigung von Kernkraftanlagen (Maschinen- und Bautechnik)
  • Konzeptplanung bis hin zur Erstellung von Auftragsunterlagen
  • Gutachtertätigkeit zur Zerlegetechnik
  • Erarbeitung, Festlegung und Durchführung von Prüfungen und qualitätssichernden Maßnahmen zur Zerlegung kerntechnischer Anlagen
  • Feuer- und Partikelausbreitung
  • Nachrüstung und Strahlenschutz für kerntechnische Anlagen in Betrieb und Rückbauphase